Willkommen bei der

Nachbarschaftshilfe Grünwald e.V.

Die Nachbarschaftshilfe Grünwald entstand im Jahre 1974 aus einer Initiative engagierter Gemeindemitglieder der katholischen Pfarrei Maria Königin und der evangelischen Thomasgemeinde, ältere und behinderte Personen täglich mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen (Essen auf Rädern).

Zielsetzung der Gründer war, älteren oder hilfsbedürftigen Mitbürgern in Grünwald bei der Bewältigung alltäglicher Probleme zur Seite zu stehen und ihnen damit zu helfen, so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden zu verbleiben. Heute wird die Nachbarschaftshilfe von den drei christlichen Kirchengemeinden in Grünwald, den katholischen Pfarreien Maria Königin und St. Peter und Paul und der Evang.-Luth. Thomasgemeinde, von der politischen Gemeinde und von wohltätigen Vereinen und Stiftungen und persönlichen Spendern unterstützt (Sponsoren).

Die Nachbarschaftshilfe Grünwald e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein der freien Wohlfahrtspflege, gegründet 1974. Die Satzung (in der letzten Fassung vom 16.04. 2008) gibt Auskunft über den Zweck, die Mitgliedschaft, die Organe und weitere Bestimmungen.

Dank der Mitarbeit einer Vielzahl von ehrenamtlichen Mitarbeitern und dem Einsatz von Fachkräften (Mitarbeiter gegen Entgelt) konnte das Angebot an Hilfsleistungen stetig erweitert werden und umfasst heute nicht nur Angebote für Senioren, sondern auch vielfältige Angebote für Kinder und Familien, die „ Grünwalder Tafel“ sowie die Mitarbeit im Hospizverein Isartal e.V. . Die Nachbarschaftshilfe arbeitet eng mit einer Reihe von Kooperationspartnern, hauptsächlich den in und für Grünwald tätigen sozialen Institutionen, zusammen. Die Leistungen der Nachbarschaftshilfe stehen allen Gemeindebürgern zur Verfügung, sofern ein berechtigter Grund für die Notwendigkeit einer Unterstützung besteht.

Die Dienstleistungen sind insoweit kostenfrei als diese durch den Einsatz von ehrenamtlichen Mitarbeitern erbracht oder durch Zuschüsse und Spenden finanziert werden können. Im Fall des Einsatzes von bezahlten Kräften müssen zumindest die Grundkosten, die dem Verein entstehen, vom Hilfesuchenden getragen werden(Gebühren).

Aktuelles

nach oben

Unsere Sponsoren:

Gemeinde Grünwald  Lions Club München-Geiselgasteig  Süddeutsche Zeitung  Volksbank/Raiffeisenbank München Land  Rotary Club Grünwald